Die Elsterbrücke in der Gemeinde Weischlitz
Eine Seite zurück  Zur Startseite
E-Mail  Zu den Favoriten hinzufügen Zur Anmeldung
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Dehles

 
dehles_5 Teich
dehles_4 an der Ringstraße

Das Straßendorf mit Gelängeflur Dehles liegt an der Kreisstraße 7868 auf einer höheren Ebene südlich des Berges "Schönlinder Hohe Wache (603 Meter über NN) und dem Nachbarberg "Wache" (557 m NN) in kupierter Gemarkung des auslaufenden Thüringer Schiefergebirges.

Dehles ist ein Dorf südöstlich von Plauen, hat derzeit 90 Einwohner und wurde unter dem Namen "Deles" 1418 erstmals urkundlich erwähnt. Es war früher ein Bauerndorf, das markant geprägt war durch eine Schmiede, eine Stellmacherei, eine Schule und einem Gasthof.

Die Windmühle oberhalb von Dehles wurde vor dem 1. Weltkrieg abgerissen. Das Getriebe befindet sich heute noch eingebaut in der Windmühle zu Syrau.

dehles_3 Spritzenhaus
dehles_2 Milchwirtschaft
 
 

Ortschaftsrat Dehles

Ortschaftsrat Dehles März 2017

v.l. Frank Guder, Ortsvorsteher Martin Stark, Jens Kraus, Christian Türkis


Wir wünschen allen viel Erfolg und gute Entscheidungen zum Wohle unserer Bürger und Ortschaften.

 
 
© Gemeinde Weischlitz
Zum Seitenanfang
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen